vnw-Seminar „Neugründung und Ausbau von Regiebetrieben“


Termin Details


Zunehmend ist erkennbar, dass sich Handwerker aus der Kleininstandsetzung zurückziehen oder höhere Preise verlangen. Und fehlende Kapazitäten bei Wohnungsmodernisierungen bewirken verspätete Wiedervermietungen in häufig angespannten Wohnungsmärkten. Der
Nachwuchsmangel bei Handwerkern erschwert unser Kerngeschäft und belastet die Instandhaltungsbudgets.
Die in den 90er Jahren zumeist abgeschafften unwirtschaftlichen Regiebetriebe werden zunehmend als wirtschaftliche Profitcenter wieder auf- oder ausgebaut. Denn gut aufgestellt Regiebetriebe außerhalb des wohnungswirtschaftlichen Tarifvertrages senken die Instandhal-
tungskosten, erhöhen die Servicequalität und schaffen Präsenz in den Quartieren

Referent: Prof. Dr. Norbert Raschper
Lehrstuhl für technisches Immobilienmanagement EBZ Business School, Bochum
iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

Veranstalter/Ort: vnw – Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e. V. , Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.,
„Haus der Verbände“,Graf-Schack-Allee 10a, 19053 Schwerin

Anmeldung unter: www.vnw.de/veranstaltungen/regiebetriebe